Krankengymnastik nach PNF


bild4

Die Abkürzung PNF steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation.

Darunter versteht man ein koordiniertes Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur.

Findet dieses Zusammenspiel von Muskeln und Nerven im menschlichen Körper optimal statt, so ist ein koordinierter und zielgerichteter Bewegungsablauf die Folge. Bei PNF handelt es sich um eine ganzheitliche, neurophysiologische Behandlungstechnik, die sich an der normalen motorischen Entwicklung orientiert.

PNF arbeitet dabei mit fest definierten Bewegungsmustern (Pattern) und geht davon aus, dass wir uns innerhalb unserer alltäglichen Bewegungsabläufe in diesen Pattern fortbewegen.

Bei der Therapie wird mit diesen fest definierten Bewegungsmustern mit Reizen und entsprechenden Techniken gearbeitet.

Ziel
Ziel ist ein koordiniertes Bewegungsverhalten mit einer normalen Muskelspannung. Ebenso möchte man die Dehnfähigkeit und Kräftigung der Muskulatur optimieren.
nach oben